Herzlich willkommen!

Das Regensburger Kinderzentrum St. Martin ist ein ärztlich geleitetes sozialpädiatrisches Zentrum. Wir behandeln Kinder und Jugendliche aller Altersstufen, die mögliche oder vorhandene Störungen in ihrer Entwicklung, Behinderungen oder chronische, insbesondere neurologische Erkrankungen aufweisen. Unsere Tätigkeit erfolgt ambulant.

Wichtig sind uns die Unterstützung der ganzen Familie und die Betreuung durch verschiedene spezialisierte Berufsgruppen (Kinder- und JugendärztInnen, PsychologInnen, TherapeutInnen) im interdisziplinären Team. Wir begleiten langfristig, oft über viele Jahre hinweg, mit festen Ansprechpartnern.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Fähigkeiten Ihrer Kinder entdecken und diese fördern. Dabei suchen wir die enge Zusammenarbeit mit Ihren behandelnden ÄrztInnen und TherapeutInnen sowie mit Kindergarten oder Schule.

Unsere SozialpädagogInnen bieten Ihnen eine Sozialberatung zu verschiedenen Themen an.

1. Interdisziplinäres Schmerzsymposium am Samstag, 09.Juni 2018 von 9.00 -13.30 Uhr

In Kooperation mit der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin/ Schmerztherapie am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder veranstaltet das Kinderzentrum St. Martin am Samstag, 09.Juni 2018 von 9.00- 13.30 Uhr ein interdisziplinäres Schmerzsymposium.

Schmerz betrifft jedes Lebensalter und kann uns Menschen vor Gefahren warnen und schützen, wie zum Beispiel der Schmerz bei einer Blinddarmentzündung.


Schmerz kann das Leben aber auch sehr negativ beeinflussen oder gar zerstören, da Schmerz das Fühlen, Denken und Handeln beeinträchtigen kann. Schmerz kann in jedem Alter die Lebensfreude, das Lachen und die Zuversicht nehmen.


Gerade ein chronischer Schmerz macht - unabhängig vomAlter - einsam und hilflos.
Da sowohl Kinder als auch Erwachsene von chronischenSchmerzen betroffen sein können, haben wir uns entschlossen ein gemeinsames interdisziplinäres Schmerzsymposium
abzuhalten.


Wir würden uns freuen, Sie bei unserer Fortbildung begrüßen zu dürfen.

Programmflyer